Chia Samen gesund oder doch nicht?

Chia Samen gesund oder doch nicht?

Das Chia Samen gesund sind, wussten bereits die Azteken. Bei uns wurden diese erst vor einigen Jahren als Lebensmittel auf den Markt gebracht, weil sie erst zu diesem Zeitpunkt eine Zulassung erhielten. Erhältlich war Chia Samen dennoch und zwar als Futtermittel. Es handelte sich um die gleichen Körner, nur sind jene, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind, eine Spur reiner.

Zum Glück bekamen sie die Genehmigung, ansonsten wäre uns ein geniales Superfood entgangen. Chia Samen helfen beim Abnehmen, ebenso sind sie gut für den Herz-Kreislauf, sie machen fit, heilen Wunden schneller und versprechen eine ordentliche Portion Vitamine für die gesundheitliche Vorsorge.

Die Omega-3-Fettsäuren: gut fürs Herz

Der wohl wichtigste Inhaltsstoff sind die Omega-3-Fettsäuren, die eine hervorragende Wirkung aufweisen. Sie senken nämlich den Blutdruck. Wer unter hohem Blutdruck leidet, sollte unbedingt zu Chia Samen greifen, um diesen zu senken. Jedoch sei empfohlen vorab Rücksprache mit einem Arzt zu halten, vor allem dann, wenn Medikamente eingenommen werden. Vorsichtig, jene die bereits an einem niedrigen Blutdruck leiden, sollten hier ebenso aufpassen, weil er sonst noch mehr sinkt. Dies ist der wohl einzige Fall, wo die leckeren Samen nicht empfohlen werden.

Ebenso verbessert sich durch die Körner der Cholesterinspiegel, das Thromboserisiko wird gesenkt und die allgemeine Durchblutung wird angeregt. Ebenso werden das Gehirn und das Nervensystem unterstützt. Wer Chia Samen zu sich nimmt, kann sich besser konzentrieren, tiefer schlafen und lebt generell glücklicher.

Chia Samen bieten hochwertige Proteine und Aminosäuren

Wer viel Sport treibt oder das Abnehmen ein wenig beschleunigen will, greift ebenso zu Chia Samen, diese enthalten nämlich einen hohen Anteil an Proteinen. Tipp: Wer auf Fleisch verzichtet, kann sich dank Chia Samen einige wichtige Proteine zurückholen, die für den Muskelaufbau benötigt werden. Ebenso enthalten die Körner Aminosäuren, die der Körper selbst nicht produziert. Fitnessfreaks und solche die es noch werden, beobachten rasch einen Unterschied, weil dank der Chia Samen die eigene Ausdauer ebenso zu nimmt. Gerade am Anfang, muss der innere Schweinehund besiegt werden. Es handelt sich um ein Tier, dem diese nicht schmecken.

Gesunde Vitamine für den Alltag durch die leckeren Chia Samen

Vitamine sind wichtig für den Stoffwechsel, für das  Immunsystem und für jegliche andere Körperarbeiten. Chia Samen beinhalten viele dieser. Vitamin A für das Immunsystem, Vitamin E reguliert den Fettstoffwechsel und Vitamin B repariert die DNA, sodass der Stoffwechsel wieder in Schwung kommt. Wer schwer abnimmt oder generell ein Schilddrüsenproblem hat, kann mit Chia Samen versuchen dies wieder in Ordnung zu bringen.

Hochwertige Spurenelemente und Mineralstoffe

Auch der Bewegungsapparat benötigt Sprit. Chia Samen enthalten Phosphor, Mangan, Kupfer, Kalzium und vieles mehr. Sie unterstützten die Muskelfunktion, sorgen dafür, dass Knochen stabil bleiben und dass sie nicht verschleißen. Ebenso benötigt das Gehirn ferner Kupfer, Magnesium und Kalzium. Auch nicht fehlen dürfen Antioxidantien, die Zellschäden beheben, die Haut schützen und den Alterungsprozess ein wenig verlangsamen.

Wer lange jung bleiben möchte, fängt am besten früh mit Chia Samen an. Zu guter Letzt dürfen auch die Ballaststoffe nicht fehlen. Sie reinigen den Darm, sorgen dafür, dass das Verdauungssystem besser funktioniert, Giftstoffe werden ausgeschieden, das Säure-Basen-Gleichgewicht wird gefördert.

Chia Samen sind gesund und so wertvoll, weil sie so viele Bereiche des Körpers reparieren, schützen und dafür sorgen, dass alles seinen gewohnten Lauf nimmt. Wer generell faul ist in Sachen gesunder Ernährung, sollte zumindest auf Chia Samen setzen, denn sie decken einen Großteil der Nährstoffe ab, die wir brauchen. Für ein glückliches, gesundes Leben.