Chia Samen kaufen – doch worauf ist zu achten beim Kauf?

Chia Samen kaufen - doch worauf ist zu achten beim Kauf?

Wo kann ich Chia Samen kaufen?

Chia Samen entfaltet natürlich erst dann ihre Wirkung, wenn diese verzehrt werden. Woher bekommen man also die Chia Samen? Mittlerweile ist es keine Kunst mehr, an Chia Samen zu gelangen, weil es immer mehr Shops gibt, die diesen anbieten. Im besten Falle holt man sich den Samen direkt im Bioladen, weil er dort aus einem kontrollierten Anbau kommt und garantiert gesund ist. Natürlich tun es auch jene Körner aus dem Supermarkt, nur weiß dort niemand so richtig, wo her dieser nun wirklich kommt. Die Verkäufer im Bioladen helfen ferner dabei weiter, wenn es um Fragen rund um das Thema geht, aber auch das Internet wird als schnelle und preiswerte Bezugsquelle immer beliebter. Einfach schnell auf Amazon gekauft, noch ein gutes Buch dazu und das Paket ist ein bis zwei Tage später vor der Haustüre.

Wer sich generell noch nicht mit dem Thema auskennt und eine Grundberatung benötigt, wird diese eher in einem Bioladen bekommen. Ein normaler Supermarktangestellter weiß in vielen Fällen nicht weiter, wenn er überhaupt die Zeit für solche Antworten aufbringen kann. Abgesehen davon, gibt es die Chia Samen nur in sehr großen Märkten, wo es bereits Bioprodukte gibt. In vielen Dörfern wird man diesen noch vergeblich suchen, wobei es auch dort schon viele Läden gibt, die sich speziell auf Bioprodukte spezialisieren. Hier ist definitiv die Internetvariante die einfachste.

Alternative Internet: günstig im Web bestellen

Falls es im eigenen Umkreis keine Chia Samen zu erwerben gibt, hilft im Notfall das World Wide Web. Dort gibt es mittlerweile zig Bioprodukt Seiten, die sich zu entdecken lohnen. Doch hier sollte man gut aufpassen, wo die Chia Samen gekauft werden. Am besten nur bei zertifizierten Händlern kaufen, die in Deutschland ansässig sind. Eu-weit sollte auch noch funktionieren, jegliche anderen Länder heißt es zu vermeiden, weil hier noch hohe Zollgebühren entstehen könnten.

Falls doch Angebote auftauchen, die interessant klingen, vorab die Preise kontrollieren und vergleichen. Dennoch empfiehlt es sich, die Chia Samen in Deutschland zu bestellen, weil es hier eine strengere Lebensmittelverordnung gibt. Am Ende sollten die Chia Samen einen Vorteil mit sich bringen und dem Anwender nicht schaden. Deswegen gilt: Vertrauen ist fut, Kontrolle ist besser.

Größere Mengen beim Großhändler kaufen

Wiederverkäufer wie auch Privatpersonen können bei ausgewählten Großhändlern günstige Mengen erhalten. Ob sich eine Großbestellung wirklich auszahlt, sollte man sich gut überlegen. Die Frage ist, wie lange halten die Chia Samen und wie viel davon wird täglich verzehrt. In einem Singlehaushalt wird die Großbestellung kaum Sinn machen, bei einer 10 köpfigen Familie schon eher. Da Chia Samen in großen Mengen generell günstiger sind, bringt es somit direkt eine Ersparnis mit sich, die sich lohnt. Für alle anderen ist Amazon die beste Alternative.

Nicht überall können Privatpersonen beim Großhändler einkaufen, aber es gibt durchaus welche, die direkt liefern. Auch eine Möglichkeit wäre die direkten Hersteller in Südamerika, wobei dies eher ein kompliziertes Unterfangen darstellt. Wer nicht einige Kg davon benötigt, tut sich diesen Aufwand nicht an. Es kommen wie erwähnt noch Zollgebühren dazu, die nicht zu unterschätzen sind. Ob sich dies im Endeffekt preislich lohnt, ist eher unwahrscheinlich. Zumindest nicht für den Privatgebrauch, wo keine Einnahmen zu erwarten sind.

Chia Samen als Futter- oder Lebensmittel

Zu beachten gilt es ferner, dass es Chia Samen in zwei Oberkategorien zu kaufen gibt. Zum einem als Futtermittel für die Tiere und zum anderen als Lebensmittel für Menschen. Es handelt sich zwar um die gleichen Samen, nur sind jene, die als Lebensmittel verwendet werden, reiner als das Tierfutter. Wer nicht gerade Verunreinigung im Essen haben möchte, wählt eher jenen Samen, der für den menschlichen Verzehr geeignet ist. Außerdem gibt es schwarzen und weißen Chia Samen, wobei es hier keinen Unterschied gibt, außer der Farbe. Die Wirkung ist die Gleiche.

Desweiteren wird die Chia Pflanze auch noch in Bio und Nicht-Bio eingeteilt. Hier ist es wie bei fast allen Lebensmitteln von Biobauern, dass hier keine chemischen Düngemittel verwendet werden dürfen. Da Chia Samen aber eigentlich keinen Dünger brauchen, sind die meisten dennoch unbedenklich und frei von Chemikalien – hier macht es keinen Unterschied was Sie genau kaufen.