Bio Gerstengras – Besondere Qualität, besondere Wirkung!

Bio Gerstengras – Besondere Qualität, besondere Wirkung!

Die Gerste ist schon seit vielen hundert Jahren als Nutzpflanze für Mensch und Tier bekannt. So wurden wohl bereits vor Christi Geburt zahlreiche Äcker in Süd- und Mitteleuropa mit der Gerstenpflanze kultiviert. Doch damals stand nicht das Bio Gerstengras im Fokus des Interesses, als vielmehr die Samen und Körner, aus denen schmackhafte wie nährstoffreiche Gerichte zubereitet wurden.

 

Was ist Bio Gerstengras nun eigentlich?

Beim Gerstengras handelt es sich um die feinen, hauchdünnen Blätter der noch unreifen Gerstenpflanzen. Werden diese Blätter geerntet und ohne Zusatzstoffe weiterverarbeitet – zum Beispiel zu kleinen Tabletten gepresst oder zur Zubereitung eines Gerstengrassaftes verwendet – so spricht man von bio Gerstengras.

 

Wofür wird Bio Gerstengras verwendet?

Um Gerstengras als Hauptnahrungsmittel zu konsumieren ist der Rohstoff nicht ergiebig genug. Man stelle sich nur einmal vor, wie viele dieser winzigen Gerstengras Blättchen es benötigen würden, um einen einfachen Salat zuzubereiten – allein dafür müsste vermutlich schon ein kleiner Acker an Gerstenpflanzen herhalten. Selbstverständlich wäre dieser Salat wahrscheinlich auch kaum bezahlbar.

Nein, beim Bio Gerstengras handelt es sich vielmehr um ein sogenanntes Supplement – also um ein Nahrungsergänzungsmittel. Dank seiner Fülle an wertvollen Mineralstoffen, Vitaminen uns Spurenelementen reichen bereits wenige Gramm des bekömmlichen Bio Gerstengrases auch schon völlig aus, um gefährliche Lücken in der Nährstoffversorgung des menschlichen Organismus zu decken. Auch enthält Gerstengras etliche sekundäre Pflanzenwirkstoffe, denen eine medizinische Bedeutung zugeschrieben wird. Kaum zu glauben, dass ein hochwertiges, natürliches Medikament über Jahrhunderte hinweg unbemerkt auf den Feldern und Äckern in ganz Europa wuchs, oder?

 

Das alles steckt im Bio Gerstengras!

Gerstengras wäre kein Superfood, wenn nicht jede einzelne Zelle der Pflanzenblätter bis oben hin vollgestopft wäre mit gesundheitsfördernden Wirkstoffen. Da es sich bei Bio Gerstengras um reines, also pures Gerstengras handelt, ist die Nährstoffdicht hier nochmals erhöht. Zu den Bedeutendsten der weit über 100 Inhaltsstoffe des Bio Gerstengrases gehören:

  • Mineralstoffe: Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen, Zink, Selen

  • Vitamine: Vitamin A, Vitamin B1 und B2 sowie B12, Vitamin K

  • Nährstoffe: Alle essentiellen Aminosäuren

Das reine Vorkommen dieser Wirkstoffe in einem pflanzlichen Produkt ist noch nicht wirklich außergewöhnlich. Es ist die hohe Konzentration, die Bio Gerstengras zu einem der begehrtesten Superfoods unserer Zeit macht. Wussten Sie etwa, dass bereits etwa 10 Gramm Gerstengras genauso viel Calcium enthält wie eine ganze Banane, oder ein halbes Glas Kuhmilch?

 

Wirkung und Anwendung

Gesunde Menschen können Gerstengras Tabletten zu sich nehmen, um sicherzustellen, dass Ihnen keine Mineralstoffklasse fehlt. Mangelerscheinungen treten bei vielen Elementen erst verzögert auf, treffen den Organismus dann allerding mit voller Wucht. Blutarmut, Schwächegefühl und sogar Vergiftungen können die schwerwiegenden Folgen einer Unterversorgung mit Selen, Zink oder Eisen sein. Um diesen Symptomen vorzubeugen, empfehlen Apotheker die tägliche Einnahme von etwa 5 Gramm Bio Gerstengras.

Sportler hingegen möchten nach anstrengenden Trainingseinheiten schnell wieder ihre Akkus aufladen und zu gleich die beanspruchten Gelenke, Muskeln und Knochen stärken. Nach dem Sport eignen sich hierfür besonders flüssige Präparate wie etwa der Gerstengrassaft. Auch im Saft sollte lediglich Wasser und das Bio Gerstengras – Extrakt enthalten sein, um seinem Körper die maximale Kraft des Naturprodukts zukommen zu lassen.

Zu guter Letzt kann Bio Gerstengras auch im Rahmen einer gezielten Therapie von Ärzten verordnet werden. Liegt beispielsweise eine Reizung der Darmschleimhaut vor, so können die Gerbstoffe des Bio Gerstengrases zu einer Beruhigung beitragen. Die Darmflora kann sich daraufhin schneller regenerieren und die einher gehenden Bauchschmerzen und Blähungen finden schnell ein Ende.

Ein weiterer Einsatzpunkt ist die gezielte Aufrechterhaltung der Sehkraft. Denn in Bio Gerstengras ist der Wirkstoffe Retinol hochdosiert enthalten. Dieser bewirkt, dass sich das Sehpurpur in den sensiblen Sehzellen schneller regenerieren kann, was einem besseren Seheindruck zu Gute kommt. Fehlsichtigkeiten wie etwa die Kurzsichtigkeit können allein durch die Gabe von Bio Gerstengras jedoch leider nicht behoben werden.