Goji Beeren kaufen – hier finden Sie die besten!

Goji Beeren kaufen – hier finden Sie die besten!

Goji Beeren kaufen

Der Siegeszug der Goji-Beere über die Grenzen Asiens hinaus ist seit Beginn der Jahrtausendwende kaum noch zu stoppen. Dementsprechend groß ist die Nachfrage nach dem Superfood.

Die Goji-Beere gilt seit Tausenden von Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin als großes Heilmittel und wird bei unterschiedlichsten Erkrankungen eingesetzt. Selbst bei Krebserkrankungen greift man gern zur Goji-Beere. Wissenschaftliche Untersuchungen bescheinigen der kleinen Beere einen extrem hohen Gehalt an Vitalstoffen, Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen. So schwören seit langem nicht nur mehr Esoteriker, sondern auch viele andere Leute von der unheimlichen Kraft der kleinen Goji-Beere.

Augen auf beim Kauf der Goji-Beere!

Noch vor einigen Jahren war es zum Teil schwer, Goji-Beeren oder Produkte daraus zu kaufen. Die große Nachfrage hat zu einer steigenden Produktion und auch steigenden Preisen geführt. Mancher Produzent wittert hier das schnelle Geld und vernachlässigt dabei die Qualität. So finden sich vermehrt Produkte auf dem Markt, die mit Chemikalien oder Schwermetallen belastet sind. Das betrifft in der Hauptsache importierte Früchte, deren Erzeuger nicht nach biologischen Grundsätzen anbauen.

Mittlerweile gibt es auch in Deutschland Erzeuger, die sich den geltenden strengen Regeln beim Anbau und der Lagerung der kleinen Beeren unterwerfen. Deutschen Goji-Beeren wird gern nachgesagt, dass sie wegen der klimatisch ungünstigeren Bedingungen nicht so gut schmecken und weniger Inhaltsstoffe bieten. Das kann man so jedoch nicht stehen lassen. Beeren aus deutscher oder europäischer Produktion sind sowohl im Geschmack als auch im Hinblick auf die Inhaltsstoffe und Nährwerte zu empfehlen.

Es ist generell immer ein guter Rat, auf Bio-Produkte mit entsprechenden Zertifikaten und Gütesiegeln zurückzugreifen, um wirklich Beeren zu erhalten, die eine gute Wirkung erzielen.

Vereinzelt finden sich frische Beeren auch im Supermarkt. Gerade hier sollte auf Qualität und Herkunft geachtet werden. Zumal sich die Beeren auch im Geschmack zum Teil stark unterscheiden. Goji-Beeren aus dem Umland von Peking gelten als sehr sauer und eignen sich von daher nur als Zutat in geringen Mengen. Beeren aus dem traditionellen Anbaugebiet von Ningxian dagegen schmecken süß und saftig. Die für den eigenen Geschmack richtige Beere wird man nur durch Probieren finden können.

Goji-Beeren im Handel

Reformhäuser und Bio-Läden sind die richtige Adresse vor Ort. Hier kann der Kunde sicher sein, erstklassige Ware zu bekommen. Den höheren Preis dafür sollte man ruhig in Kauf nehmen. Immerhin hat man die Sicherheit, dass die Beeren weder mit Pestiziden noch mit Schwermetallen oder Chemikalien belastet sind. Schließlich erwirbt man ein Produkt, das der Gesundheit dienen und keine sonstigen Nebenwirkungen hervorrufen soll.

Eine weitere Bezugsmöglichkeit stellt der Online-Handel dar. Im Internet finden sich viele Anbieter von Bio-Produkten. Diese werden preislich oft günstiger als vor Ort angeboten. Zertifiziert sind diese Produkte ebenso wie im Laden um die Ecke. Ein Preisvergleich lohnt, allein um besondere Rabatte oder Aktionen zu nutzen. So wird das probieren von verschiedenen Sorten auch nicht gleich zum finanziellen Hemmschuh.

Das Angebot und Darreichungsformen von Goji umfasst

  • frische Beeren
  • getrocknete Beeren
  • Goji-Pulver
  • Goji-Tee
  • Direktsaft
  • Dragées

Tipp

Am vielfältigsten verwendbar bei langer Lagerfähigkeit sind die getrockneten Beeren. Eingeweicht werden sie zu einer leckeren und gesunden Zugabe zum Müsli, Bestandteil von Rezepten für Gebäck oder Marmeladen. Die trockenen Früchte werden mit kochendem Wasser beispielsweise zu Tee verarbeitet. Auch als Snack oder Heilmittel eignen sich die kleinen Superfrüchte.